Impuls


Ich bin das Alpha und das Omega

Es gibt genug Gründe, sich zu sorgen, sich zu ärgern und zu ängstigen.
Aber ER, der das erste Wort sprach: Es werde!
wird auch das letzte Wort behalten.
In IHM ist die Erlösung angebrochen. Halleluja!

Wir wünschen allen ein gesegnetes und hoffnungsfrohes Osterfest!

Weiter lesen


Gottesdienst-Hinweise

Gottesdienste am 1. Mai 2017
geänderte Gottedienstzeiten
es gilt die Sonntagsordnung

Silbernes Professjubiläum von Sr. Debora
6. Ostersonntag 2017

Gottesdienst-Ordnung


Rückschau

Feier der Chrysostomus-Liturgie in der Klosterkirche in Marienrode

Es hat schon Traditon: Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, konnten wir wieder mit Großarchimandrit Michael Schneider SJ von der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main die Liturgie des Heiligen Johannes Chrysostomus feiern.

Weiter lesen
Weitere Berichte

AMO TE

Verse der Liebe im Gregorianischen Choral

7. Mai 2017, 15.30 Uhr Klosterkirche Marienrode

Schola INVOCABO
Samuel Elsner – Orgelimprovisation
Leitung Andrea Schäl

Schola INVOCABO

Zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art lädt die Gregorianik-Schola „INVOCABO“ aus Hildesheim am Sonntag, 7. Mai 2017, um 15.30 Uhr in die Klosterkirche Marienrode ein. Auf dem Programm stehen gregorianische Gesänge unter dem Leitwort „Amo te – Verse der Liebe“. Zwischen den einzelnen Gesangsteilen erklingen Orgelimprovisationen.
Die jahrhundertealte Tradition des gregorianischen Chorals erfreut sich seit einigen Jahren einer bemerkenswerten neuen Popularität in allen Altersklassen von Musikfreunden.
Ein besonderes Hörerlebnis verspricht das Konzert mit der Gregorianik-Schola „INVOCABO“ aus Hildesheim. Das Vokal-Septett stellt über 1000 Jahre alte traditionelle Gesänge in lateinischer Sprache vor.
An der von Christian Vater 1752 erbauten Orgel der Klosterkirche schlägt Organist Samuel Elsner, Bremerhaven eine Brücke zwischen den Gesängen aus dem 8. bis 10. Jahrhundert und der heutigen Zeit und lässt die gesungene Musik nachklingen. Die Gesamtleitung des Konzertes liegt in den Händen von Andrea Schäl.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


« zurück