Weitere Impulse


Gott liebt sich selbst in mir!

Predigt von P. Michael Schneider SJ bei der Ostlitugie am 3. Oktober zum Nachhören

Weiter lesen


Geh aus mein Herz und suche Freud

Wer in der Sommerzeit von der Klosterkirche aus einen Blick in den Innenhof wirft, sieht ein kleines Paradies.

Weiter lesen


Gebet für Europa

Herzliche Einladung, sich der Gebetsgemeinschaft anzuschließen.....

Weiter lesen


Alle Beiträge

Das ist der Tag, den der Herr gemacht hat!

Zunichte bin ich geworden und verstehe nichts; wie ein Lasttier bin ich vor dir.
Und doch bin ich immer bei dir! (Benediktsregel 7,50)

Was für ein Tag, an dem ich entdecke, dass nichts mich scheiden kann von der Liebe Gottes...!
Dass Er uns aufnimmt, und dass es keinen Ort gibt, an den SEIN Licht nicht hingelangen könnte.
In Christus hat ER alle Situationen der Entstellung und Entfremdung auf sich genommen und und aufgehoben! Und in IHM werden sie durchsichtig und durchlässig für das Licht und das Leben.
Gott sei Dank!

Für die Liedverse bitte auf das Alleluja klicken!


« zurück