Weitere Impulse


Halleluja! Aufgestiegen ist das Licht aus dem Dunkel des Todes!

Wir wünschen allen ein lichtvolles und gesegnetes Osterfest!

Weiter lesen


Ein Ort, an den ich kommen kann

Das ist ein Wort: Es gibt einen Ort an den ich kommen kann mit meiner ganzen Wirklichkeit. Und ich werde nicht abgewiesen.

Weiter lesen


Lasset uns nun gehen gen Betlehem!

Wir wünschen allen ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest!

Weiter lesen


Alle Beiträge

Ein Staunen ob der Fülle der Gaben

Die Brüder, die dort wohnen, sollen Gott preisen und nicht murren (Benediktsregel 40,8)

Erntedankfest 2016

In seinen Gaben schenkt sich Gott selbst.
Es bedarf unserer Dankbarkeit, um zu entdecken, welche Fülle er uns bereitet hat. Wenn wir alles zusammentragen, was uns zuteil geworden ist, gibt es Grund zum Staunen. Wir beklagen uns nicht mehr über das, was uns fehlt, sondern preisen Gott für seine Gaben. So wird auch unser Herz gesättigt.
Danke für alles!


« zurück