Weitere Impulse


Gedanken über Gottesdienste in Corona-Zeiten

Seit Mitte Mai ist es wieder in vielen Kirchen - so auch in St Michael/ Marienrode- möglich, an der Eucharistiefeier teilzunehmen, wenn auch mit vorheriger Anmeldung, die sicherstellen soll, dass die Zahl der Gottesdienstbesucher insofern begrenzt sein sollte, als es die notwendigen Abstandsregeln in Zeiten von Corona erfordern........

Weiter lesen


Christus ist wahrhaft auferstanden!

ER überwindet alle Mauern und Schranken. ER dringt ein in unsere Verschlossenheit, um uns in die Freiheit und in ein neues Leben zu führen. ER geht uns voraus nach Galiläa. Halleluja!
Wo immer Sie gerade sind: Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Osterfest!

Weiter lesen


Fürwahr - er trug unsere Krankheit

Gott ist hinabgestiegen in unsere Krise. Er scheut sich nicht vor der Ansteckung des Bösen. Und er trägt es nicht weiter, sondern durchleidet es bis auf den Grund. Von dort her wird er uns neues Leben erstehen lassen.

Weiter lesen


Alle Beiträge

Ein Ort, an den ich kommen kann

Ich sagte: Vorbringen will ich gegen mich meine Schuld, und du hast mir die Gottlosigkeit meines Herzens vergeben. (Benediktsregel 7,48)

Links und rechts ein Dieb,
in der Mitte der ist ein Kaiser.
Was ist das für ein Wegweiser,
Mann mit dem Stacheldraht?

Mit Stacheldrahtstreifen im Haar,
und sein Atem wird schon leiser.
Was ist das für ein Wegweiser
oben auf meinem Berg?

Oben auf meinem Berg
mit des Blutes rostigen Resten?
Und er zeigt nach Osten und Westen
und zeigt keine Ortschaft an.

Kein Wort zeigt Orte an,
außer wenn das ein Wort ist,
wenn dieses INRI ein Ort ist,
an den man kommen kann?

(Erich Fried)

Das ist ein Wort!
Es gibt einen Ort, an den ich kommen kann mit allem, was gegen mich spricht von außen und von innen. Alles, was mir vorgeworfen wird und alles, was ich mir selbst vorzuwerfen habe, alles, was mich belastet und beschwert. Alles, was mich trennt von Gott, aber auch meine ganze Sehnsucht nach Vergebung und Heilung.
Und ich werde nicht abgewiesen!
Meine ganze Wirklichkeit - Er hat sie auf sich genommen. Und Er nimmt mich auf und nimmt mich mit in Sein Reich. Der Wegweiser ist selbst mein Weg, meine Wahrheit und mein Leben.


« zurück